• Juli/August 2018, 21 Tage
  • Tien Shan, Kyrgyzstan
  • 835 km
  • Katrin, Martina

Es war die erste größere Tour mit dem MTB: Zusammen mit meiner Freundin Martina wollte ich Zentralasien entdecken. Nachdem wir bereits kleinere Touren zusammen gefahren waren, war diesmal für die Tour durch Kyrgyzstan eine gute Vorbereitung erforderlich: Für den „Mädelsurlaub“ der besonderen Art waren Routenplanung, Packliste und Sicherheit diskutierte Themen. Natürlich lief nicht alles nach Plan: Die riskanten Flussüberquerungen, Höhenkrankheit und das wahrscheinlich gröbste Toilettenpapier der Welt – jeder Tag lebte von kleinen und großen Herausforderungen. Nichtsdestotrotz wurde es eine unvergessliche und wunderschöne Reise in einem tollen Land abseits von Tourismus und Zivilisation.

Liste   

Information
Schaltfläche oder Kartenelement anklicken um weitere Informationen anzuzeigen.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

Kyrgyzstan   

Profil

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimale Höhe: Keine Daten
Maximale Höhe: Keine Daten
Höhenmeter (aufwärts): Keine Daten
Höhenmeter (abwärts): Keine Daten
Dauer: Keine Daten
  • SUPER tolle Zeltplätze!!!
  • Der Abschnitt bis Naryn ist sehr herausfordernd: Hike-a-Bike, Flussüberquerungen und wegloses Gelände machen die Fahrt LANGSAM
  • Keine Einkaufsmöglichkeit bis kurz vor Naryn
  • Zum Furten geeignete Stellen auswählen, ggf. Hirten um Hilfe bitten
  • Statt der (wenig befahrenen) „Hauptstraße“ hinter Naryn kann man auch Schotterpiste fahren, wer kein Problem mit Querrillen hat…(vorher dann keine Milch trinken)
  • Wunderschöne Strecke hinab nach Baetov, Zeit nehmen und genießen!
  • Netzabdeckung (Satellitentelefon o.ä. könnte sinnvoll sein)
  • Route: Auf Schieben, Tragen und nasse Füße einstellen (unbedingt Sandalen mitnehmen, teilweise mehrere Flussdurchquerungen pro Tag, und Steine sind sehr rutschig!)
  • Sprache: Mit Händen und Füßen. Russisch hilft auch nur bedingt

  • Sandalen mitnehmen (siehe „Schwierigkeiten“)
  • App mit Bildern zur Kommunikation herunterladen (Ersatz für ein „Ohne-Wörter – Buch“)
  • Kleidung für alle Jahreszeiten einpacken (zwischen „Schnee“ und „40 Grad“
  • Stadtbesichtigungen lohnen sich i.d.R. nicht, ausgenommen Bishkek
  • Die runden weißen Kugeln, die man überall kaufen kann, sind keine Kaugummis, sondern Käseballen. Geschmackssache, können die Outdoor-Küche aber aufwerten, wenn man auf strengen Käse steht. Sie riechen und schmecken ein wenig nach Stall, sind aber extrem gut haltbar!

* Der Track ist nicht aufbereitet, die Route wie von uns gefahren: enthält eventuell Verfahrer, unvorteilhafte Streckenabschnitte, Abstecher, Pipipausen und Pommesbuden .

EIGENE PLANUNG IST ERFORDERLICH

folgt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.